ESCON Spring Club



Die Botschaft hierzu ist einfach. Der ESCON Spring Club bietet all denjenigen Reitern, die nicht unter den Top Reitern der Welt rangieren, die Möglichkeit einer Teilnahme im Rahmen der internationalen Top Turniere wie SIGNAL DUNA Cup Dortmund, Nörten-Hardenberg, Donaueschingen und AGRAVIS-Cup Oldenburg.

Die ausgewählten Veranstaltungen dienen somit als wichtige Plattform der Symbiose von internationalen Top Reitern und den zahlreich ambitionierten Amateurreitern bzw. Freizeitreitern. Das Prüfungsangebot, das auf sechs internationalen Turnieren bundesweit ausgetragen wird, wendet sich ganz bewusst an diese Zielgruppe.

Den Ausbildern sollen neue Marktchancen eröffnet werden, Reit-Schülern und Freizeitreitern soll auf diesem Wege eine Möglichkeit offeriert werden, sich in der einzigartigen Atmosphäre dieser Veranstaltungen im Wettkampf zu vergleichen. Nachwuchstalenten kann der Einstieg in die internationale Reitszene erleichtert werden.

Auf dem Niveau der Klasse L, M und S werden für Springreiter der Leistungsklassen 1 bis 5 spezielle Prüfungen über jeweils drei Tage angeboten.

Jeder Teilnehmer ist mit bis zu max. drei Pferden startberechtigt, wobei jedoch in jeder Prüfung nur zwei Pferde gestartet werden dürfen. Jedes Pferd ist einmal pro Tag startberechtigt.

Innerhalb der Touren (L, M und S) kann der Reiter gegebenenfalls tauschen, d.h., dass z.B. an zwei Tagen L-Prüfungen und am dritten Tag M-Prüfung geritten werden kann. Jeder Reiter gibt seine Starterklärung am Vorabend der entsprechenden Prüfung an.

Neben der Buchung der Teilnahme bei ESCON-Marketing GmbH für die ausgewählte Veranstaltung benötigen die Teilnehmer lediglich eine Amateur Owner Lizenz der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett