Nörten-Hardenberg/München, 08.04.2014 -  Zahlreiche Aussteller aus Deutschland, Italien und den Niederlanden erwartet der Gräfliche Landsitz Hardenberg vom 22. bis 25. Mai 2014 zur Hardenberg Klassika, dem Festival für Gartenkunst und Lebensart. Bereits zum zwölften Mal findet die gehobene Gartenausstellung statt.

Langjährige Partner freuen sich auf ein Wiedersehen im romantischen Hardenberg SchlossPark. Doch es zeigen sich auch neue Gesichter: Über 20 Aussteller feiern Premiere auf der diesjährigen Klassika. Erstmals mit dabei sind unter anderem „Stilstück Manufaktur“ mit handgefertigten Unikat-Taschen, Schmuck und Kissen, „Beetgeflüster“ mit Gartenaccessoires und Rankhilfen für Pflanzen, „Gräfin Armin“ mit Perlenschmuck und Edelsteinen sowie „Gürtelprinz“ mit Gürteln, Damenblusen und Tüchern.


Zeitgleich zur Klassika trifft sich die Springreitelite beim Hardenberg Burgturnier. Das familiäre Flair und die internationale Bedeutung des Turniers lockt die Besten der Besten im Mai nach Nörten-Hardenberg. Weltranglistenprüfungen wie der Große Preis um die Goldene Peitsche und die Gothaer Trophy werden ergänzt durch die Youngstertour und das Finale der Amateure und bieten so Abwechslung pur.

Auch für die Kinder der Besucher von Klassika und Burgturnier ist gesorgt: „Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir unsere Kinderbetreuung ausgeweitet. Fachkundige Mitarbeiter kümmern sich nun bereits am Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr um unsere kleinen Besucher“, so Ina ten Doornkaat, Leiterin des Gräflichen Landsitz Hardenberg. Familien profitieren erneut von den Familientickets, die für 22 Euro an der Tageskasse erhältlich und für je zwei Erwachsene und zwei Kinder gültig sind. Für Kinder bis einschließlich sechs Jahren ist der Eintritt kostenfrei. Und damit der Nachwuchs auch an die Hand genommen werden kann, helfen freundliche Mitarbeiter, die frisch erworbenen Einkäufe nach dem Bummeln kostenfrei zum Besucherparkplatz zu bringen.

Auch in diesem Jahr gilt das  „After Work Special“, das am Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr vergünstigten Eintritt (3 Euro) bietet. Am Eröffnungstag berechtigt es zum Besuch einer Fohlenschau, am Freitag gewährt es Zugang zum Springreiten nach Verfügbarkeit auf Block H.



Öffnungszeiten und Eintrittspreise der Hardenberg Klassika
Öffnungszeiten:
Donnerstag, 22. Mai: 14.00 – 20.00 Uhr
Freitag, 23. Mai: 10.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 24. Mai: 10.00 – 20.00 Uhr
Sonntag, 25. Mai: 10.00  - 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Die Tageskarte kostet am Donnerstag und Freitag 6 Euro pro Person, am Samstag und Sonntag 9 Euro inklusive Tribünen-Stehplatz (im Block H je nach Verfügbarkeit) – ausgenommen Samstag ab 18 Uhr. Das „After Work Special“ bietet am Donnerstag und Freitag ab 17 Uhr vergünstigten Eintritt für 3 Euro pro Person.
Eine Dauerkarte kostet 24 Euro. Diese ermöglicht täglichen Zugang zur Ausstellung und zum Turnier.
Kinder bis 14 Jahren erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Alle weiteren Tickets sind jeweils an der Tageskasse, im Vorverkauf, im Hardenberg Keilerladen und online unter www.der-hardenberg.com/klassika zu erwerben. Das Familienticket ist ausschließlich an der Tageskasse erhältlich.


Für weitere Presseinformationen:

Ina ten Doornkaat
Gräflicher Landsitz Hardenberg
Tel.: +49 (0)5503 802-171
Fax: +49 (0)5503 802-179
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.der-hardenberg.com, www.facebook.com/GraeflicherLandsitzHardenberg

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett