Katharina Offel ist für das Masters League Finale beim SIGNAL IDUNA CUP 2014 (07.-09. März) bereit. Die 38- Jährige kehrt als Titelverteidigerin im Championat der SIGNAL IDUNA in die Westfalenhallen zurück.


Ein aufregendes Jahr 2013 liegt hinter der Wahl-Ukrainerin, die in Rosenheim geboren wurde. Im März gewinnt sie beispielsweise das Championat der SIGNAL IDUNA, im April den Großen Preis von Paris, im Mai den Nationenpreis in Rom und im Herbst macht sich die gelernte Bereiterin in Wipperfürth (NRW) selbstständig.

Beim Dortmunder Reitturnier im März will Offel ihren Erfolg im Championat wiederholen und auch im Großen Preis, dem Masters League Finale, auf Sieg reiten. Konkurrenz erwartet sie unter anderem vom Iren Cameron Hanley. Die Beiden kennen sich beispielsweise vom Pfingstturnier in Wiesbaden. Dort gewann Hanley den Preis der Landeshauptstadt Wiesbaden und verwies Offel in einem spannenden Stechen auf Rang 3. In diesem Springen haben sich die Nationenpreisreiter auch für das Masters League Finale qualifiziert und treffen nun in Dortmund erneut aufeinander.  

Für diejenigen, die dabei sein möchten: Das Championat der SIGNAL IDUNA findet traditionell am Samstagabend, der Große Preis der Bundesrepublik am Sonntagnachmittag statt. Tickets gibt es unter 0231 1204 666 oder www.ticket.westfalenhallen.de. Weitere Infos immer aktuell auf www.reitturnier-dortmund.de.

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett