Mit einer bereits über 60-jährigen Zusammenarbeit zählt die LVM Versicherung als der Traditionspartner überhaupt beim K+K Cup in Münster. Die kontinuierliche Rückenstärkung seitens des Partners hat maßgeblich zum Erfolg der Kultveranstaltung beigetragen und damit ist noch lang nicht Schluss. Als langfristige Basis für die Veranstaltung hat die LVM Versicherung ihr großartiges Engagement um weitere sechs Jahre verlängert. Dieses ist keine Selbstverständlichkeit und eine Bestätigung des traditionellen Veranstaltungskonzeptes.


Die LVM Championate sind ein fester Bestandteil des K+K Cup in Münster. Beim Hallenreitturnier im Herzen Westfalens trifft sich alles was Rang und Namen hat aus den Bereichen Sport und Zucht. Eine Perle des Programms sind die LVM Championate. Sie richten sich sowohl an die Leistungsträger im Dressursport, als auch auf die Zukunftshoffnungen und das ist praktisch ein sichtbares Zeichen für die Deutung des Begriffes Nachhaltigkeit.

Der Landwirtschaftliche Versicherungsverein Münster ist im Pferdesport in vielfältiger Weise aktiv: Da gibt es u.a. das Fohlenchampionat der LVM in Lienen, das LVM Masters für Nachwuchsreiter aus allen Landesverbänden und da gibt es das LVM Championat im Grand Prix Sport in der Dressur in Münster, sowie an gleicher Stelle das LVM Youngster Championat. Die Blickrichtung geht also keineswegs nur in Richtung Spitzensport, sondern eben ganz konsequent auch in den zwei- und vierbeinigen Nachwuchsbereich. Wer Spitzensport erleben und möglich machen will, ist gut beraten die Grundsteine dafür zu legen und pfleglich zu behandeln.

Genau das wird von der LVM durch das breit aufgestellte Engagement maßgeblich getragen und die Attraktivität der ganz jungen Dressurpferde, die sich in der Halle Münsterland nach einer Reihe von Qualifikationen erstmals in einer solchen Halle vor so viel Publikum in einer Dressurpferdeprüfung zeigen, ist nicht minder ausgeprägt als im Grand Prix Sport. Schwung, Charme, Talent - all das verkörpern die Kandidaten des LVM Youngster Championats. Reife, Eleganz, Kraft - das sind die Kennzeichen der Pferde, die etwa in der Grand Prix Kür des LVM Dressurchampionats antreten. Diese Offerte entfaltet jedes Jahr in Münster ihre Anziehungskraft, denn Olympiasieger wie Hubertus Schmidt (Borchen) oder Nadine Capellmann (Würselen) und Anabel Balkenhol (Münster) nutzen das LVM Dressurchampionat gerne für den Auftakt des neuen Sportjahres.

Westfälische Nachrichten
Derby Spezialfutter GmbH
AppelrathCüpper
Torpol

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett