Südkurier-Reitstunden bei Dressurexperten zu gewinnen

Alle Dressurreiter, die ihr Können verbessern wollen, erhalten durch die Zusammenarbeit mit dem Südkurier die Chance, im Rahmen des CHI Donaueschingen, vom 15.-18.09.2016 exklusive Trainingseinheiten beim Olympiasieger und Ausbilder Martin Schaudt und der internationalen Dressurrichterin Kerstin Holthaus zu gewinnen!

 


Martin Schaudt © privat

Die einmalige Möglichkeit, von zwei Baden-Württembergischen Dressurexperten unterrichtet zu werden, gibt es beim 60. CHI Donaueschingen vom 15.-18. September 2016. Insgesamt dürfen sich zwölf Reiter, jeweils drei Reiter in den Klassen A, L, M und S, freuen am „Welcome Day“ des CHI auf dem Dressurviereck zu trainieren. Angeleitet werden die Trainingsgruppen einerseits von Martin Schaudt, zweimaliger Mannschaftsolympiasieger in der Dressur, der sich heutzutage in erster Linie auf die Ausbildung junger Pferde bis in die hohe Klasse konzentriert. Seinen Ausbildungsstall betreibt er zusammen mit seiner Frau in Albstadt auf der schwäbischen Alb. 

 

 


Kerstin Holthaus © www.sportfotos-lafrentz.de

Als zweite Expertin wird Kerstin Holthaus unterrichten, die sowohl auf nationalen, wie auch auf internationalen Turnieren als Dressurrichterin gefragt ist. Zudem ist sie Mitglied der FN-Bundesjugendleitung im Ressort Dressur und in der Arbeitsgemeinschaft „Nachwuchs des Dressurausschusses“ des DOKR. Ihrem geschulten Auge entgeht nichts. Umso spannender ist es für den Gewinner von der erfahrenen Richterin ein Urteil zu bekommen. Sie wird zudem im Rahmen des diesjährigen CHI Donaueschingen als Richterin in nationalen und internationalen Prüfungen im Richterhaus sitzen.

Die mikrofongestützten Unterrichtssequenzen mit jeweils drei Personen à 30 Minuten finden am Donnerstag, dem 15. September, ab ca. 18 Uhr öffentlich auf dem Dressurplatz des CHI Donaueschingen statt. Zuschauer sind herzlich Willkommen und können dort, genau wie die Reiter, vom großen Wissensschatz der Dressurexperten profitieren.

 

 

 

 

Teilnahmebedingungen

Für die Bewerbung sollte in einem kurzen Video das Reiter-Pferd-Paar alle Grundgangarten vorstellen. Voraussetzung ist, dass dieses Paar bereits erste Turniererfahrungen und Erfolge in seiner Klasse erreichen konnte. Zusätzlich müssen zwei bis drei Bilder des Paares eingeschickt werden. Der Veranstalter benötigt folgende Informationen: Name, Alter und Anschrift des Reiters sowie das Alter des Pferdes und eine Auflistung der Turniererfolge, beziehungsweise -erfahrungen mit Datum und Ort. In der Trainingsstunde muss das gleiche Pferd geritten werden, wie in dem Bewerbungsvideo.

Die Teilnehmer der Reitstunden werden wie folgt ermittelt: Neun Gewinner werden von der Jury des Veranstalters ausgesucht, zudem werden weitere ausgewählte Videos auf der Facebook-Seite von CHI Donaueschingen veröffentlicht. Hier fällt die Entscheidung durch die Anzahl der Likes, die pro Video im Voting erreicht werden, die drei Videos mit den meisten Likes gewinnen. Das Video kann als Datei, DVD oder Youtube-Link an die untenstehenden Kontaktdaten des Veranstalters gesendet werden. Bis zum 31. August haben Interessierte die Möglichkeit sich zu bewerben.

 

Bewerbungen per Post oder per Mail an:

ESCON-Marketing GmbH,

Vivien Lübbe

Europa-Allee 12

49685 Emstek

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schwarzwälder Bote
Südkurier
Reiterjournal
Sport1
Masters League
Südstern - Bölle AG+ CO KG
Fürstenberg
Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau
Sparkasse Schwarzwald-Baar
RICOSTA Schuhfabriken GmbH
MEGGLE Champions
Energiedienst AG
NÜRNBERGER BURGPOKAL
Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg
IMS Gear GmbH

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett