Unterhaltung und Spannung pur bei der legendären Gothaer Night

Im Rahmen des traditionellen Hardenberg Burgturniers (20. – 22. Mai 2016) wird nicht nur im Springparcours erstklassiges Niveau präsentiert. Auch die Unterhaltung lässt keine Wünsche offen und begeistert die ganze Familie. Die Mischung aus Spitzensport und Unterhaltung macht das prestigeträchtige Hardenberg Burgturnier zu einem einzigartigen Eventerlebnis.


Ganz herzlich eingeladen wird zur legendären Gothaer Night am Samstagabend. Das sportliche Programm beginnt ab 18.00 Uhr mit einer Springprüfung der Klasse S (Große Tour) und wird mit einer besonderen Prüfung speziell für 7-jährige Nachwuchspferde im Preis der Firma König GmbH & Co.KG fortgesetzt. Zeitgleich sorgt die Gruppe „Schottenrock“ auf dem Platz vor der Brennerei für musikalische Unterhaltung und bringt die Besucher in die passende Stimmung für die folgenden Highlights des Abends.

Nachdem die siegreichen Zukunftshoffnungen des S-Springens für junge Pferde ermittelt wurden, sorgt das vielversprechende Schauprogramm des „Meisters der Freiheitsdressur“ Vincent Liberator für Abwechslung. Der Franzose wird zusammen mit seinen sieben Schimmeln eindrucksvoll beweisen, dass es nicht unbedingt einen Reiter auf dem Pferderücken benötigt, um Dressurübungen der schweren Klasse durchzuführen.

Die volle Aufmerksamkeit gebührt im Anschluss wieder den Springreitern, die sich vor der Kulisse der historischen Hardenberg BurgRuine in einem Weltranglistenspringen messen und unter Flutlicht um die Gothaer Trophy reiten. Sowohl bekannte Profis als auch die jungen Shootingstars werden sich das sportliche Highlight am Samstagabend nicht entgehen lassen und sich einen spannenden Kampf um den Titel liefern.

Nach der Siegerehrung zieht das Publikum unter musikalischer Begleitung der Gruppe „Schotten- rock“ in den Parcours ein und darf sich anschließend von der Profiviolinistin Mona Seebohm begeistern lassen. Mona Seebohm präsentiert den Zuschauern mit ihrer speziellen Laservioline eine einzigartige musikalische Show. Die Laservioline strahlt dabei weit in blauen und roten Tönen, während der Laserbogen grün nach oben und unten leuchtet.

Im Anschluss erleuchtet ein beeindruckendes Feuerwerk die Reitarena. In altbewährter Tradition wird der Himmel über dem Turnierplatz und der historischen BurgRuine minutenlang in bunten Farben erstrahlen. Feierfreudige können bei der anschließenden und legendären BurgParty mit Livemusik im Hardenberg Atrium bis in die frühen Morgenstunden tanzen, feiern und auf einen erfolgreichen Turniertag zurück blicken.

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett