Oldenburg, 19.10.2017 – In genau zwei Wochen ist es wieder soweit. Der AGRAVIS-Cup gastiert erneut in der oldenburgischen EWE-Arena vom 02. bis zum 05. November 2017. Internationaler Spitzensport, ein Galaabend mit vielseitigen Showacts und der Abreiteplatz ist mitten im Ausstellungsbereich – um nur einige der vielen Highlights des Traditionsturniers zu nennen.

 

 

Das mehrtägige Reitturnier hat jeden Tag etwas Neues zu bieten. Am Donnerstag zeigen regionale Vereine ihr Können in einer Dressurprüfung der Klasse A, präsentiert von der GVO Versicherung. Der nächste Tag liefert zwei internationale Prüfungen. Zuerst können die Zuschauer mit dem Louisdor Preis eine internationale Dressurprüfung der Klasse S für Nachwuchs-Grand-Prix-Pferde, also den Stars von Morgen, hautnah miterleben. Der Preis der Oldenburger Wirtschaft folgt als zweites Highlight des Freitagabends und symbolisiert die gute Zusammenarbeit und den Zusammenschluss regionaler Unternehmen, indem 25 Firmen zusammen als Partner der internationalen Springprüfung tätig sind. Samstags können sich die Besucher am Nachmittag auf eine weitere internationale Dressurprüfung, den FEI Grand Prix Special, und den Kampf um eine Final-Qualifikation zur MITSUBISHI MOTORS Masters League in Dortmund nächstes Jahr im März freuen. Ein gelungener Tagesabschluss stellt der legendäre Galaabend dar, bei dem sowohl Mensch als auch Tier die beste Unterhaltung bieten werden, denn durch wagemutige Stunts oder atemberaubende Performances wird das Publikum aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Mit der FEI Grand Prix Kür und der berühmten Springprüfung „Der Große Preis von Oldenburg“ endet das Turnier am Sonntag. Dort werden spannende Momente und knappe „Kopf-an-Kopf-Rennen“ garantiert, denn jeder möchte mit dem Siegerauto der von MITSUBISHI präsentierten Springprüfung nach Hause fahren.

Vor, zwischen und nach den einzelnen Prüfungen können die Zuschauer in der Ausstellungswelt mit ca. 70 Ständen aus den verschiedensten Bereichen besuchen. Von Mode-, Reitsport- bis Lifestyle-Produkten ist für jeden etwas dabei. Während man gemütlich einen Kaffee trinkt oder kulinarische Weinspezialitäten genießt, hat man gleichzeitig einen perfekten Blick auf den Abreiteplatz. Gleichzeitig ermöglicht der offene Reitweg mit den Athleten nach ihrem Ritt mit zu fiebern und mitzufeiern, wobei aber nicht nur die regionalen Berühmtheiten auf diesem Reitweg anzutreffen sein werden, sondern auch internationale Reitsportgrößen wie Kendra Claricia Brinkop , Gert Jan Bruggink und Laura Tomlinson.

Wer also Lust hat zusammen mit Familie oder Freunden Reitsport vom Feinsten mitzuerleben und in der Ausstellungswelt zu shoppen, zu genießen oder zu verweilen, sollte sich beeilen und schnell Karten sichern, um noch die besten Plätze zu erhalten.

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett