Ganz besonders sicher fühlen dürfen sich Reiter und Besucher des 61. CHI Donaueschingen vom 14.-17. September 2017. Zum zweiten Mal bekommt das Donaueschinger DRK Unterstützung von der Malteser Sanitätsreiterstaffel Kißlegg. Die geschulten Augen der Notärzte und Sanitäter hoch zu Pferd haben das gesamte Gelände des Fürstlich Fürstenbergischen Schlossparks im Blick.

 


Die Malteser Sanitätsreiterstaffel Kißlegg (Foto: www.sportfotos-lafrentz.de)

Das CHI Donaueschingen ist bekannt für seinen wunderschönen und großzügig angelegten Schlosspark mit einem vielfältigen Programm in den Reitstadien. Um dies überwachen zu können, wird die Malteser Sanitätsreiterstaffel Kißlegg das ganze Turnierwochenende vor Ort sein. Das Team der hat ihren Standort gewechselt und sitzt nun anstatt in Ravensburg/Weingarten in Kißlegg. Drei ehrenamtliche Sanitäter mit verschiedenen Ausbildungsstufen sowie ein Notarzt bilden ein Team, welches sich für eine Rund-um-die-Uhr Versorgung mit einem zweiten einsatzbereiten Team abwechselt. Darüber hinaus stellt zusätzlich auch das Deutsche Rote Kreuz aus Donaueschingen analog der Vorjahre die sanitätsdienstliche Versorgung sicher.

 

Besonders an der Malteser Sanitätsreiterstaffel Kißlegg ist ihre hohe Einsatzfähigkeit – das Team zu Pferd kann in unwegsamen Gelände oder auf engen Wegen schneller am Einsatzort sein, als übliche Rettungswagen und somit eine frühere Erstversorgung gewährleisten. Zudem hilft ihnen die erhöhte Sicht für einen besseren Rundumblick - eine sinnvolle und lebensrettende Erweiterung zum eingesetzten Sanitätsdienst des Donaueschinger DRK. Dies kommt besonders beim rasanten Marathon der Pony-Vierspänner und dem Deutschen Fahrderby der Pferde-Vierspänner zur Geltung.

 

Ein umfangreiches Training der Abläufe des Sanitätsdiensts ist für die berittenen Ersthelfer selbstverständlich. Sowohl das regelmäßige Üben des Ernstfalls in Begleitung der Pferde, der Umgang mit der medizinischen Ausrüstung, die Bergung verletzter Personen und die gesamte Koordination sind wichtige Aspekte des Trainings. Die Malteser Sanitätsreiterstaffel Kißlegg ist vielseitig unterwegs, so werden die Pferde beispielsweise als Besuchspferde bei Einrichtungen für Menschen mit Handicap eingesetzt.

Viebrockhaus - Das Zuhausehaus

Straub Verpackungen - Die Wellpappe aus dem Schwarzwald

Donaueschingen

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett