Parkour-, Voltigier- und Akrobatikteam aus Leipzig, Magdeburg und Delitzsch gastiert mit zwei Auftritten und neuer Show beim SIGNAL IDUNA Cup / Mit VoltigierService gibt es 20 % Rabatt


Leipzig/Dortmund (VoltigierService). Premiere beim SIGNAL IDUNA Cup: Das Tra-Volta Showteam gastiert erstmals im Rahmen des Pferdesport-Highlights in den Westfalenhallen in Dortmund. Die Parkour-, Voltigier- und Akrobatik- Truppe um den amtierenden Voltigier-Weltcupsieger Daniel Kaiser kommt mit einer Weltpremiere und präsentiert erstmals ihr neues Show-Programm.

 
Daniel Kaiser hat gute Erinnerungen an Dortmund: Beim Weltcup-Finale im März 2016 setzte sich der Sachse überraschend gegen die internationale Konkurrenz durch und feierte seinen größten Erfolg seiner Karriere. Bei der zweiten Dortmund-Auflage des FEI Weltcup-Finals in diesem Jahr kehrt der 30-Jährige in doppelter Mission zurück ins Messezentrum am Rheinlanddamm. Beim finalen Höhepunkt der Winter-Serie wird der Sieger der Qualifikations-Station von Leipzig in der Herrenkonkurrenz versuchen, seinen Titel zu verteidigen. Gemeinsam mit seinem Showteam möchte er das Publikum zudem mit seiner Tra-Volta Show begeistern.


Tra-Volta – das bedeutet Tra-bant (Pkw-Baureihe und Kultauto der DDR) und Tra-ceur (französisch: Parkourläufer) sowie Voltigieren. Die Idee zur weltweit einmaligen Kombination aus Zweitakt-Pferdestärken und Akrobatik entstand 2008 aus einer spontanen Idee heraus und feierte beim legendären Wiesbadener Pfingstturnier Premiere. Mittlerweile gastierte die Showtruppe bei über 40 Veranstaltungen – unter anderem beim Voltigier-Weltcup-Finale in Graz (AUT) 2015 und beim CHIO Aachen 2016 im Programm von „Pferd & Sinfonie“.

 


Foto: Daniel Kaiser

Für Dortmund verspricht das zehnköpfige Team, das aus hochkarätigen Voltigierern der Landesverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie Parkour-Sportlern des Leipziger Vereins Twio X (www.twio-x.de) besteht, etwas ganz Besonderes:
„Wir werden beim SIGNAL IDUNA Cup unsere neue Show präsentieren“, verrät Kaiser. Unter welchem Thema das Programm steht, verrät der Pferdeakrobat noch nicht. Die Vorbereitungen jedoch laufen bereits auf Hochtouren. In diesen Tagen entsteht die aufwändig produzierte Musik. Für die Choreografie holten sich die Tra-Voltas den Leipziger Profi-Tänzer und Choreografen Sebastian Angermaier – der unter anderem viele Jahre als Solotänzer am Leipziger Ballett tätig war – ins Boot. Der 42-jährige Ballettinspizient wird den zahlreichen spektakulären Modulen den letzten Feinschliff verleihen. „Wir wollen in Dortmund unsere bislang beste und aufwändigste Show zeigen“, sagte „Sprungwunder“ Merlin Szymanski, der zu den besten Parkour-Sportlern Deutschlands zählt – und sich kürzlich bei einem Duell der besonderen Art im Rahmen des Galaabends in Herford in einem handelsüblichen Springparcours sogar gegen einen Vierbeiner durchsetzen konnte.

 


Die beiden Tra-Volta Showauftritte finden am Freitag (3. März 2017, ca. 22.15 Uhr) und Samstag (4. März 2017, ca. 20.10 Uhr) statt und runden das hochkarätige Voltiger-Programm des offiziellen „FEI World Cup Vaulting Finals 2016/17“ ab, bei dem die jeweils besten sechs Damen und Herren sowie vier Pas-de-Deux im viertägigen Wettstreit ihre neuen Weltcup-Sieger ermitteln.


Dr. Kaspar Funke, Chef des Veranstalters ESCON-Marketing GmbH, freut sich bereits jetzt auf das Event Anfang März. „Das Programm verspricht Großes. Die Prüfungen der Voltigierer wurden auf die Tagesveranstaltung bzw. in die frühen Abendstunden verlegt. So wird ein gelungener Mix aus Spring-, Dressur- und Voltigiersport geboten“, betont der Turnierorganisator.


VoltigierService wird das Finale in Dortmund als Medienpartner begleiten und die Fans bereits im Vorfeld mit stets aktuellen News, Informationen und Spezial-Aktionen auf dem Laufenden halten.


VoltigierService bietet seinen Fans zudem exklusive Tickets mit 20 Prozent Rabett für die Voltigier-Veranstaltungen. Hier geht’s zur Online-Bestellung:
http://www.voltigierservice.de/wcf-dortmund-voltigierservice-rabatt/
(Die Daten werden an den Veranstalter weitergeleitet. Es können nur vollständig ausgefüllte Formulare bearbeitet werden.)


Zeitplan:
Donnerstag, 2. März 2017
Warm Up (freier Eintritt)


Freitag, 3. März 2017
Abendveranstaltung – 1. Umlauf Damen, Herren und Pas-de-Deux
Tra-Volta Show


Samstag, 4. März 2017
Tagesveranstaltung – Finale Damen und Pas-de-Deux
Abendveranstaltung – Tra-Volta Show


Sonntag, 5. März 2017
Tagesveranstaltung – Finale Herren

 

© Foto- und Presseagentur im|press|ions
Daniel Kaiser
Freesestraße 22
D - 04509 Delitzsch
Tel.: +49 (0) 160 – 98 07 35 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kaiser-impressions.de



Ruhr Nachrichten
Molkerei Meggle Wasserburg GmbH & Co. KG
Masters League
GOLDSPAN - Johannes Brandenburg GmbH & Co. KG

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett