Tickets


Die MASTERS LEAGUE ist seit 2007 Bestandteil des internationalen Springsports und holt Championats- und Grand Prix-Sieger zum Finale nach Dortmund. Im März 2013 flossen Tränen in der Westfalenhalle, als die erst 18 Jahre junge Angelina Herröder aus Büttelborn bei Frankfurt die versammelte Prominenz im Sattel mit Pico`s Boy hinter sich ließ und MASTERS LEAGUE-Siegerin wurde. Das hat vor der fröhlichen Blondine noch keiner geschafft. Aus der Generation U25 kam auch die MEGGLE Champions League-Siegerin Kristina Sprehe. Zum zweiten Mal in Folge gewann die Olympia-Zweite (Mannschaft) mit Desperados das prestigeträchtige Finale der Dressurserie. Klarer Fall: Die Zukunft des Pferdesports in Deutschland wird immer jünger…

Damit hat das Pferdesportereignis SIGNAL IDUNA CUP zwei absolute Hochkaräter im Programm. Von Freitag bis Sonntag bietet sich in Dortmund die Gelegenheit einen Blick in die Zukunft zu erhaschen, denn 2014 ist das WM-Jahr und die Kandidaten auf Medaillen in der Normandie zeigen sich auch in den Westfalenhallen. Allerfeinster Sport wird flankiert von der großen Ausstellung, die zum Bummeln, Shoppen und einem ausgiebigen Kaffeeklatsch einlädt und von spektakulären Showacts. So dürfen sich Zuschauer u.a. auf die temperamentvolle Show von Oliver Jubin und Ana freuen. Jubin zeigt klassische Reitkunst auf seinen kraftvollen Iberern, während Ana buchstäblich mit den Pferden tanzt. Eine Show, die bereits in ganz Europa für Furore sorgte.

Sport mit neuen Elementen

Fester Bestandteil des Sportprogramms sind klassische Prüfungen wie der Große Preis der Bundesrepublik Deutschland, der Preis von Nordrhein-Westfalen, aber auch der Westfalenhalle Cup Dortmund für den Reitsportnachwuchs. In der Dressur besticht das MEGGLE Champions Finale in drei Prüfungen – Grand Prix, Grand Prix Special und Grand Prix Kür – mit einem Gesamtpreisgeld von 100.000 Euro. Im Springen geht es um 185.000 Euro Preisgeld insgesamt und um die begehrten Weltranglistenpunkte!

Neu im Portfolio sind Prüfungen wie der Kurz-Grand Prix und die Intermediaire II für die acht bis zehn Jahre alten Dressurpferde, ein Finale auch für die Nachwuchsspringpferde in Memoriam Christa Goessing und ein spektakuläres Jump & Drive – also erst Springen, dann richtig rasant mit dem Auto durch den Parcours. Pure Unterhaltung ist also garantiert beim SIGNAL IDUNA CUP 2014.

Tickets gibt es jetzt schon für die Pferdesportenthusiasten

Die Tickets gibt es jetzt zu vergünstigten Preisen über die Westfalenhallen: www.ticket.westfalenhallen.de  oder 0231 1204 666. Weitere Infos immer aktuell unter www.reitturnier-dortmund.de.

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Infos OK Ablehnen