Julien Epaillard machte alles richtig bei seiner Dortmund-Premiere: Als letzter Starter im Stechen ritt er in die Bahn, als Erster kam er zur Siegerehrung wieder rein. Mit dem 13 Jahre alten Holsteiner Wallach Cristallo A LM gewann Epaillard das Championat von Dortmund, präsentiert von der SIGNAL IDUNA Gruppe. „Das ist tatsächlich das erste Mal, dass ich hier reite, obwohl ich nicht zum ersten Mal in Dortmund bin, denn ich habe Familie hier“, so der französische Nationenpreisreiter und Profi.

 


Julien Epaillard gewann bei seiner Dortmund-Premiere mit Cristallo das Championat der SIGNAL IDUNA Gruppe. © www.sportfotos-lafrentz.de

Epaillard nutzte die Qualität seines Holsteiner Wallachs, der vieles möglich macht, wird den kleinen braunen Holsteiner jedoch nicht im Großen Preis der Bundesrepublik Deutschland reiten, denn: „Er ist gut, aber ich will mit seinen Kräften haushalten…“ Auf den zweiten Platz jumpte der Niederländer Robert Vos mit Don Gretzky. „Dortmund ist mein letztes Hallenturnier“, so Vos, „danach geht es nach Spanien zur Saisonvorbereitung. Riesenjubel erntete der beste deutsche Teilnehmer des Championats: Guido Klatte jun. aus Lastrup, Europameister der Jungen Reiter, wurde mit Quinghai Dritter und sprudelte förmlich über vor Begeisterung über sein Pferd: „Es ist unglaublich, was er für mich leistet, noch nie habe ich ein so gutes Pferd gehabt. Das ist einfach toll wie der sich in den Sport entwickelt hat.“ Ganz von allein ging das gleichwohl nicht, den Quinghai kauften die Klattes als Fohlen, Guido hat seinen Fuchs angeritten, ausgebildet und ist mit ihm zusammen in die Aufgaben hinein gewachsen.

Auch Platz vier ging an eine junge deutsche Reiterin: Kendra-Claricia Brinkop (Warendorf) eroberte den Platz mit A la Carte NRW. Die 22-jährige gewann bereits den Großen Preis von Oldenburg.

 

Den ersten Sieg als Schweizerin feierte nur kurze Zeit später Kaya Lüthi. Die in Stadtlohn beheimatete Springreiterin startet seit Montag für die Schweiz. Die aus Aach stammende Reiterin hat von Geburt an zwei Staatsbürgerschaften - nun entschied sie sich nach gründlicher Überlegung für das Alpenland und die Eidgenossen freut das. Mit Caramia von Chacco-Blue gewann Lüthi, die am 10. März ihren 23. Geburtstag feiern kann den Baker Tilly Cup, eine internationale Prüfung der Mittleren Tour.

 

Am Sonntag geht es in den Westfalenhallen erneut um Weltcupehren. Die Herren zelebrieren ab 11 Uhr das FEI World Cup Finale im Voltigieren, gleich danach folgt der MEGGLE Preis, der Grand Prix Special und dann kommt das Top-Ereignis, der Große Preis der Bundesrepublik Deutschland.

 

Weitere Informationen zum SIGNAL IDUNA CUP erhalten Sie unter www.reitturnier-dortmund.de und auch auf www.escon-marketing.de.

 

 

Ergebnisübersicht SIGNAL IDUNA CUP

 

06 SIGNAL IDUNA Gruppe präsentiert: Das Championat der SIGNAL IDUNA, Int. Springprüfung mit Stechen (1.50 m), CSI4* - Große Tour, Qualifikation zum MASTERS LEAGUE FINALE (Prfg. 07) Die Prüfung zählt zur LONGINES Rangliste

  1. Julien Epaillard (Frankreich), Cristallo A LM, 0 SP/33.05 sec; 2. Robert Vos (Niederlande), Don Gretzky, 0/34.02; 3. Guido Klatte jun. (Lastrup), Qinghai, 0/34.68; 4. Kendra Claricia Brinkop (Warendorf), A la Carte Nrw, 0/35.60; 5. Christian Kukuk (Riesenbeck), Colestus, 0/37.35; 6. Joachim Heyer (Cloppenburg), Aquarell Pw, 0/37.87

 

04 Baker Tilly Cup, Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.45 m), CSI4* - Medium Tour

  1. Kaya Lüthi (Schweiz), Caramia, 0 SP/44.91 sec; 2. Lars Nieberg (Münster), Nabab de Revel, 0/46.69; 3. Holger Hetzel (Goch), Dalli Dalli, 0/51.08; 4. Lisa Nooren (Niederlande), VDL Groep Urane de Talma, 0/52.31; 5. Denis Lynch (Irland), Campino, 0/52.67; 6. Jana Wargers (Emsdetten), Carl, 0/54.20

 

09 Finale Youngster Tour, Siegerpreis gegeben von Lutz Goessing, Int. Springprüfung mit Stechen (1.45 m), CSIYH1*

  1. Marco Kutscher (Bad Essen), Charco, 0 SP/33.60 sec; 2. Felix Haßmann (Lienen), Sig Captain America, 0/33.64; 3. Werner Muff (Schweiz), Escoffier, 0/33.72; 4. Christian Kukuk (Riesenbeck), Caressini, 0/36.73; 5. Denis Lynch (Irland), Limelight, 0/44.70; 6. Johannes Ehning (Stadtlohn), C-Jay, 4/32.17

 

02 Preis von Nordrhein-Westfalen,Int. Springprüfung mit Stechen (1.50 m)

FEI Art. 238.2.2 - CSI4* - Große Tour, Qualifikation zum MASTERS LEAGUE FINALE (Prfg. 07) Die Prüfung zählt für die LONGINES Rangliste

  1. Felix Haßmann (Lienen), Balance, 0 SP/35.06 sec; 2. Marc Houtzager (Niederlande), Sterrehof's Baccarat, 0/35.98; 3. Constant Van Paesschen (Belgien), Calore van de Helle, 0/36.31; 4. Frank Schuttert (Niederlande), Chianti's Champion, 0/38.18; 5. Markus Renzel (Oer-Erckenschwick), Cato, 0/38.20; 6. Niklas Krieg (Villingen-Schwenningen), Carella, 4/36.59

 

15 Preis der Ruhr Nachrichten, ESCON SPRING CLUB - Small Tour, Int. 2-Phasen-Springprüfung (1.15 m)

  1. Ingemar Hammarström (SWE), Ocean des As, 0 SP/36.48 sec; 2. Gerrit Flücken (GER), Daretino B, 0/36.82; 3. Alexandra Rambadt (GER), Arya, 0/37.49; 4. Lara Witte (GER), Con Spirit, 0/37.65; 5. Klara Hammarström (SWE), Captain Sparrow, 0/39.54; 6. Caroline Altemeyer (GER), Colmar, 0/40.10

 

17 ESCON SPRING CLUB - Medium Tour, Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.30 m)

  1. Michael Wensing (GER), Vulkana, 0 SP/54.88 sec; 2. Joana Ossenberg-Engels (GER), Minore Bellini, 0/56.66; 3. Ingemar Hammarström (SWE), Cascara Rn, 0/58.52; 4. Joana Ossenberg-Engels (GER), Lord Nobel, 0/59.25; 5. Klara Hammarström (SWE), Bibi, 0/61.76; 6. Jens Heine (GER), Canair, 1 Strafpunkt 64.50

 

03 Int. Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1.45 m), CSI4* - Mittlere Tour

  1. Stefan Engbers (Emsdetten), Tempo Royal, 0 SP/55.62 sec; 2. Nuri Dijks (Niederlande), Addison, 0/57.18; 3. Wesley Mulder (Niederlande), Mac Laren Z, 0/59.32; 4. Eva Bitter (Bad Essen), Conte Bellini, 0/59.72; 5. Julien Epaillard (Frankreich), Quatrin de la Roque Lm, 0/60.62; 6. Gudrun Patteet (Belgien), Sea Coast Coco Berlini, 2/70.17
Ruhr Nachrichten
Molkerei Meggle Wasserburg GmbH & Co. KG
Masters League
GOLDSPAN - Johannes Brandenburg GmbH & Co. KG

©2013 ESCON Marketing GmbH . . . Designed by Logo von Webadrett

Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Infos OK Ablehnen